Familie

Cospleeper do it in the kitchen – Über Sex und Familienbett

Da fragte mich vor nicht all zu langer Zeit eine Bekannte (auch Mama) ob ich nicht mit ihr auf die nächste Venus Messe (ihr wisst schon Sex, Sexspielzeug, Pornos und co) gehen will. – Nö will ich nicht. Ich bin zwar nicht verklemmt und prüde aber das ist dann trotzdem nicht so dass, womit ich meine Freizeit, womöglich noch mit Kind, verbringen möchte.

Die Situationskomik ergab sich allerdings erst bei unserem nächsten Gespräch. Es ging, wie der Titel heute vermuten lässt, ums Familienbett. Ihre Tochter schläft nämlich von Anfang an im eigenen Bett und Zimmer. Als ich dann erklärte, dass der Bär von Anfang an und sicher auch noch künftig eine ganze Weile bei uns im Familienbett schläft, kam nämlich von Ihr die Frage : “ Ähm, und wie seid ihr dann intim miteinander?“

Versteht das nicht falsch, ich weis das es einige Frauen gibt die nur im Bett und bei ausgeschaltetem Licht Sex haben und nie würde es mir einfallen mich darüber lustig zu machen. Aber das jemand der quasi gestern noch mit mir auf eine Sex-Messe wollte, heute nicht begreifen kann wie man Intimitäten austauschen kann wenn man Familienbettet ist mir gänzlich unklar und brachte mich auch zugegebener Maßen etwas aus der Fassung. Meine trockene, irgendwann mal bei Facebook aufgeschnappte, Antwort war dann wie ihr im Titel lesen könnt : ‚Co-Sleepers do it in the kitchen.‘

Was sag ich denn nun auf so eine Frage?

Nun, das diese Frage immer wieder auf taucht ist kein Geheimnis. Und ich finde die o.g Antwort einfach am passendsten. Wer aber nicht (wie meine Mama das so nett formulierte), riskieren will, dass niemand mehr bei ihm essen mag (versteh ich nicht putzt ihr etwa nicht ?!) könnte auch noch andere Antworten ausprobieren:

# Du hast nur im Bett Sex? Das tut mir sehr leid für dich.

# Wir nutzen mit Vorliebe die Waschmaschine- das spart im Schleudergang dann auch gleich noch den Vibrator.

# Sex ?! Ih ne , also sowas machen wir nicht.

# Wir nutzen das Familienbett quasi als Verhütungsmethode – der Pearl-Index ist unschlagbar.

# Also wir haben nur Sex um ein Kind zu zeugen und ein Geschwisterchen ist noch nicht geplant.

Bitte passt die Antworten eurem Gegenüber an. Wenn Oma Gerda mit nem Herzinfarkt da nieder liegt, dann hat auch niemand was gewonnen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.