Familybed and Cosleeping
Familie

Familienbett – Wann schläft euer Kind denn im RICHTIGEN Bett?

Der kleine Bär ist nun, nach holpriger Schwangerschaft aber problemloser Geburt fast 1 Jahr alt. Die zwei Nächte im Krankenhaus schlief er auf meiner Brust, denn ich dachte gar nicht daran, mein großes Glück einfach in dieses Plastikbettchen zu legen. Und so war der Grundstein für unser Familienbett gelegt.

Das erste es ich am Abend meiner Heimkehr sagte war „du brauchst nicht glauben das ich dieses Baby in ein Beistellbett lege, er schläft bei mir “ … nun es gab keine große Diskussion sondern war dann einfach so. Genau genommen ist es bis heute so. Der kleine Bär schläft bei uns im Bett – in der Mitte oder am Rand (dem Rausfallschutz sei dank) und wir planen sogar unser Bett um weitere 1,2m zu erweitern damit wir alle etwas mehr Platz haben- denn der Zwergen Bär benötigt teilweise mehr Platz im Bett als eine halbe Fußballmannschaft und es wäre praktisch sollten wir, sofern es und vergönnt ist, eines Tages mit 4 Personen im Familienbett schlafen.

Lustiger weise begegnen einem immer wieder Fragen wie: „Wann schläft er denn mal in einem richtigen Bett?“ – Nun, ist unser Bett nicht richtig ? Oder kein Bett? Oder was genau ist hier das Problem? Das Problem ist schnell gefunden. Die Menschen sind fürsorglich, sie bangen um unsere Privatsphäre, unser Sexleben und nicht zu letzt darum, dass der kleine Bär niemals selbstständig wird und alleine schläft. – Nicht das sie auch nur einer dieser Punkte etwas anginge!

Ich sehe inzwischen freundlich drüber weg oder erkläre im Zweifel, dass es für mich stillend nachts so leichter ist (waaaas , die stillt noch?!) , ich keinen 16 Jährigen kenne der noch bei Mama und Papa schläft und auch auf die Gefahr hin , dass niemand mehr bei uns essen möchte ist der Spruch „co-sleepers do it in the kitchen“ hier die gängigste Antwort bei fremder Leute Sorgen um mein Sexleben.

Ein bisschen Biss und Selbstvertrauen und man kommt so durch ohne sich beeinflussen und bedrängen zu lassen, auch wenn es grade als neu Mama oft nicht so leicht ist.

Nun mache ich aber die Augen zu , lausche dem Atem meiner beiden Männer und verabschiede mich für heute und ich schwöre euch, dass ist besser als Massage oder Meditieren.

Familybed and Cosleeping
Der kleine Bär im Familienbett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.