Rezepte

Rezept: Mlichreis mit Apfel-Quittengelee und Pflaume (vegan möglich)

Ich mag’s süß. Das ist kein Geheimnis. Ich bin Schokofreak, liebe Porridge, Grießbrei und Milchreis. Gestern habe ich mir ein Milchreis mit Apfel-Quittengelee und Pflaume gegönnt und ich möchte gern mein Rezept mit euch teilen… das geht auch Vegan !

Süße Nachspeise
Meine Portion Milchreis mit Apfel-Quitten Gelee und Pflaume.

Apfel-Quittengelee

Ihr nehmt für ca 2 Gläser Gelee : 250g Apfel, 300g Quitte, 1 Stange Zimt (wer mag) und 1/4 Zitrone. Ihr wäscht und schneidet Apfel und Quitte in kleine Stücke. Diese gebt ihr in einen Topf und presst den Saft aus dem Zitronen Stück einfach locker mit der Hand darüber. Anschließend fügt ihr die Zimtstange hinzu. Dann bedeckt ihr alles mit Wasser, nur so viel, dass es wirklich grade so bedeckt ist. Das ganze darf dann 30-40 Minuten kochen bis die Äpfel schön weich sind. Anschließend gießt ihr das ganze durch ein sehr feines Sieb oder Mulltuch ab. Den Sud fangt ihr auf und lasst ihn abkühlen. Anschließend gebt ihr den kalten Sud/Saft in einen Topf mischt ihr mit der nötigen Menge Gelierzucker und bringt das ganze unter rühren zum kochen. Das heiße Gelee schnell in Gläser füllen und Verschließen. (Gelierzucker von Nordzucker z.b ist vegan )

Das Gelee schmeckt auch auf dem Brötchen oder zu Porridge hervorragend.

Milchreis

Ich bin faul und mache ihn im Monsieur Cuisine, aber im Topf geht es natürlich genau so. Ich nehme 400-500ml Milch, 1/2 Vanilleschote und 100g Rundkornreis. Dazu eine Prise Schale einer Unbehandelten Zitrone. Die Milch lässt sich ganz einfach durch Hafermilch z.b ersetzen und schon ist das Rezept vegan. Die Milch koche ich mit dem Mark aus der halben Vanilleschote auf. Sobald sie kocht gebe ich unter rühren den Reis hinzu und verringere die Hitze (beim MC erst 100grad dann 90grad – rühren dauerhaft Stufe 1) nun lasse ich den Reis 45 Minuten lang Quellen. Im Topf muss ich da immer mal wieder rühren. Der MC macht das von selbst. Wenn die Masse zu dick wird gebe ich einfach noch etwas Milch hinzu. Zum Abschluss rühre ich dann die Zitronenschale unter und lasse alles noch etwa 5-10 Minuten stehen.

Nun könnt ihr servieren, oder erst abkühlen lassen und dann verzehren. Wie ihr es lieber mögt.Die einfache Version wäre den Milchreis in eine Schale zu geben. Eine dünne Schicht Zimt und Zucker (wer mag) auf zu streuen und alles dann mit einer dünnen Schicht ( 4-5 TL) des Gelees zu bedecken. Anschließend schneidet ihr eine Pflaume in Schiffchen und legt diese oben auf. Auf meinem Bild habe ich alles in ein Glas Dekoriert. Zu unterst Zimt und Zucker, Milchreis, Gelee (3 TL) , 1/2 Pflaume, Milchreis, Zimt und Zucker, Gelee (2 tl) 1/2 Pflaume. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.