Rezepte

Rezept: Golden Cacao- das IT-Getränk im Winter

Sonntag, Familientag. Und während ich hier in der Badewanne liege und die Männer den Garten Winterfest machen möchte ich dem Wunsch kurz nach kommen und mein Rezept vom Golden Cacao mit euch teilen. Mein absolutes Lieblingsgetränk für diesen Herbst und Winter! Die Idee ist von Elfenkind Berlin, ich habe es nur etwas abgewandelt, für etwas mehr Kurkumamischung und weniger Kakao, so schmeckt es mir besser, etwa „ausgefallener“ . Das ganze ist ein bisschen Slow living Basis, denn ihr müsst die Milch mit der Mischung zusammen aufkochen… also nichts Mikrowelle oder so! – Jetzt geht’s aber los.

Goldener Kakao
Gemütlich zuhause mit Stricksachen und Golden Cacao

Rezept

Als erstes müsst ihr die Kurkuma Mischung herstellen, diese könntet ihr auch (1Tl auf 200-250ml Milch) einfach als Goldene Milch trinken. Um gleich etwas Mischung auf Vorrat zu haben habe ich Esslöffel genutzt- zum ausprobieren könnt ihr aber auch Teelöffel als Maß nehmen. Das Verhältnis bleibt gleich! :

3 EL Kurkuma

1 EL Zimt

1 EL Vanillepulver

1 EL brauner Zucker

1 Hauch Pfeffer

1 Priese gemahlenen Ingwer

1 Priese Kardamom

Fertig ist die Goldenen Mischung. Da der Geschmack zugegebener Maßen etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber nicht schlecht, ist eine Mischung mit Kakao super! Ich finde dass ganze wir so abgerundet. Und hier mische ich in einem anderen Verhältnis als Elfenkind Berlin.

1,5 TL von dem Goldenenmix Mische ich mit 50g Kakaopulver. Ich nutze hierfür zuckerfreien Fair Trade Kakao. Ich habe mir gleich eine Portion von 100g gemischt – also 100g Kakao in 3TL vom goldenen Mix. So steht die fertige Kombi Nutzungsbereit bei uns im Schrank.

Um nun den Trinkbaren Cacao herzustellen Koche ich im Topf 200ml Milch (es geht natürlich auch Pflanzenmilch, dann ist es sogar vegan) mit 2 EL vom fertigen Kakaomix auf. Je nach Tagesform gebe ich auch noch mal 1 TL Kokosöl hinzu.

FERTIG!

Tipp: wenn’s schnell trinkbar sein soll – nimm Koch nur 150ml mit dem Kakaomix auf und gieß am Ende 100ml kalte Milch im Glas/In der Tasse dazu. Dann dauert das abkühlen nicht so lang und man kann direkt genießen.