Loading...
Achtsam mit der UmweltDo it yourself

DIY: Dekorative Kosmetik selbst herstellen

Do it yourself DekorativeKosmetik

Im Bereich von Peeling, Shampoo, Deo und Masken ist das selber herstellen schon sehr verbreitet. Immer mehr Menschen greifen hier zu Hausmitteln mit dem Vorteil, dass sie genau wissen was drin ist, in ihrer Kosmetik.
Was die dekorative Kosmetik angeht ist man da deutlich zurückhaltender. Es fehlt an Know-how oder viel mehr noch an dem Wissen, DAS es überhaupt möglich ist auch diese Art der Kosmetik selbst herzustellen.

Foundation, Eyeliner und co – warum selber machen?

Warum soll ich mir den Aufwand machen, solche Dinge selbst her zu stellen, fragst du dich? Verständlich, der Gang in die Drogerie, wo all die Kosmetikprodukte nur einen Griff ins Regal weit weg sind ist definitiv der einfachere. Wir werden aber nie hundert prozentig wissen, was sich alles in den Produkten befindet. Einige werden noch immer an Tieren getestet. Und nahe zu alle Produkte aus der Kategorie der dekorativen Kosmetik sind Plastik verpackt.
Niemand zwingt dich, deine Kosmetik selbst zu machen. Um sich aber wirklich entscheiden zu können hilft es oftmals schon, wenn man weis wie aufwändig es wirklich wäre.

Wie wir dekorative Kosmetik selbst herstellen können.

DIY – Rezepte für dekorative Kosmetik

Foundation

36g Kakaobutter
20ml Mandelöl
7g Bienenwachs
11g Zinkoxid
Kakaopulver (je nach Hauttyp)
Zimtpulver

Die Fette gemeinsam im Wasserbad schmelzen. Gleichzeitig Zinkoxid, Kakao und Zimt mischen und durch ein sehr feines Sieb streichen. Das Pulver nach und nach unter die geschmolzene Fettmasse rühren. Bei bedarf noch etwas Kakaopulver nach nehmen, bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
Nun alles (noch warm) in einen Tigel füllen und dunkel aufbewahren.
Bitte nicht im Kühlschrank.
Die Foundation hält sich 3-4 Monate.

Tipp: Wer mag fügt noch Vitamin E zu und pflegt die Haut so zusätzlich.
Bei besonders trockener Haut könnt ihr 10ml Mandelöl und 10ml Natkerzenöl nehmen. Reife Haut freut sich, wenn ihr einen Teil des Mandelöls durch Wildrosenöl ersetzt. 

Puder

Pfeilwurzmehl
weiße Tonerde
Zinkoxid
Kakaopulver
Zimtpulver

Habt ihr einen hellen Hautton beginnt ihr mit den hellen Pulvern ( 1 TL Pfeilwurzmehl und je 1/2 TL Tonerde und Zinkoxid) und gebt Kakao- und Zimtpulver nach und nach dazu geben. Wenn ihr eher ein dunkler Hauttyp seid, startet ihr genau anders herum.

Rouge

1TL Magnesiumstearat
ca 2 EL Farbpulver ( ihr entscheidet welcher Farbton es gibt Pulver aus: Roter Beete, Himbeere, Hagebutte)

Magnesiumstearat mit dem Farbpulver nach und nach mischen, bis ihr den gewünschten Farbton erhaltet. Das Gemisch in einer Puderdose aufbewahren.

Eyeliner

1 TL Kokosöl
1 TL Aktivkohle

Kokosöl im Wasserbad schmelzen und Aktivkohle unter rühren.
Eyeliner in einen Tigel geben und kalt werden lassen.

Den Eyeliner mit einem dünnen Pinsel auftragen.

Was euch sonst noch interessieren könnte:

Wie ihr Shampoo, Spülung oder Maske für verschiedene Haartypen einfach und natürlich selbst machen könnt, habe ich euch hier beschrieben.

Alle Mittelchen, die euch die Erkältungszeit erleichtern findet ihr hier.

Und wenn ihr für die ungemütlichere Jahreszeit noch ein Balsam herstellen möchtet, welches eure Haut schützt, findet ihr hier eine Anleitung.

Noch mehr Lust aufs selber machen?
Im Buch The Glow findet ihr viele Anleitungen zum Herstellen von Naturkosmetik, Bestellen könnt ihr es euch hier direkt zu euch nach hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.