Familie, Gesundheit

Kleine Hausapotheke für den wunden Po

Passend zum letzten Thema bezüglich des Zahnens , dann heute die Dinge, die wir für den wunden Po – oder besser dagegen nutzen. Denn nicht selten hängt Zahnen und Wunden Po bekommen auf wundersame Weise zusammen. Auch hier gilt bei uns wieder, möglichst wenig bzw. Ohne Chemie. Und bisher sind wir damit sehr gut ausgekommen.

Windeldermatitis Mittel
Hausmittel gegen einen wunden Po

• Windel frei: Luft ist einfach der ultimative Tipp. Keine Plastik Windel, keine feuchte Stoffwindel, kein gar nichts. Im Sommer ist es eh Wurscht, im Winter heizt ihr etwas ein und dann Freiheit für den Babypo. Bei den Lütten legt ihr eine Decke drunter die ihr problemlos waschen könnt, vielleicht auch ein Handtuch. Bei den größeren hinterher laufen und aufwischen ;). Wenn es doch etwas frisch für die Beinchen ist, Socken an lassen und Stulpen über die Beine.

• Heilwolle: Sofern keine offenen Stellen am Po sind, hilft es Wunder etwas Heilwolle in die Windel zu legen. Das ist weich, hält trocken und pflegt durch das Wollfett. Außerdem bildet es eine Art kleines Luftpolster- für bessere Luftzirkulation.

• Muttermilch: Alle Mamas die (noch) stillen, Muttermilch, das Allheilmittel, ob als Badezusatz, oder auf den wunden Po, hilft garantiert! Man kann wohl sogar auch Creme daraus machen. Das hab ich aber noch nicht probiert… wäre eventuell mal eine Idee!

• Schwarzer Tee Sud: Ihr lasst schwarzen Tee schön ziehen und abkühlen. Mit dem Sud betupft ihr dann den Po und lasst es an der Luft trocken . Anschließend kann die Windel wieder drum.

• Lanolin: wenn ihr es eh vom Wolle fetten im Haus habt, dann kann das Lanolin anhydrat auch mal schnell pur auf den Po (genau so übrigens auf Wunde Brustwarzen).

• Ansonsten eigenen sich auch Prima Lanolin haltige Cremes wie z.b das Windelbalsam der Bahnhofapotheke

• Ringelblume/Calendula: Egal ob als Öl oder als Creme Ringelblume hat eine heilende Wirkung und ist für uns auf dem Wickeltisch unverzichtbar. Kaufen könnt ihr es z.b von Weleda, wer eher fürs selbst herstellen ist, auf meinem Blog findet ihr hier eine Anleitung zum herstellen von Calendula Öl und hier eine Anleitung für Calendula Creme.

Ich hoffe ich konnte euch das ein oder Andere neue mit auf den Weg geben, habt ein schönes langes Wochenende ihr Lieben!